Bildungsangebote

Jahreshauptversammlung 2019 des Fördervereins

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Fördervereins, hiermit möchten wir herzlich zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Konsumgenossenschaft Vorwärts - Münzstrasse einladen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde des Fördervereins,

hiermit möchten wir herzlich zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins Konsumgenossenschaft Vorwärts - Münzstrasse am

DONNERSTAG, den 23. Mai 2019, 18.30 Uhr, Münzstr. 51-53,

einladen.

 

Anlässlich der Gründung der Weimarer Kunstschule durch Walter Gropius vor 100 Jahren beginnen wir mit einem Vortrag unseres stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Arno Mersmann, zum Thema: 100 Jahre Bauhaus-Architektur im Bergischen

Das neue demokratische Zeitalter verlangte damals nach neuen Ideen in der Architektur, der Kunst, im Design, bis hin zur Mode. Neue Sachlichkeit und Neues Bauen waren die Begriffe; weg vom Protz und Pomp der Kaiserzeit, hin zur Funktionalität, allerdings mit hohen Ansprüchen an Schönheit und Ästhetik. Die Grundsätze und Beispiele dafür, die das Bauhaus in Weimar und später in Dessau entwickelte, sind bisheute prägend. Der Vortrag führt zu kaum vermuteter Bauhaus-Architektur in unserer Region, die zum Teil erst wieder aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden muss: Villen, Wohnhaus-Gruppen, Schulen und Fabriken oder Persönlichkeiten wie Gerd Arntz oder Oskar Schlemmer.

Im Anschluss an den Vortrag möchten wir Ihnen über unsere Arbeit seit unserer letzten Mitgliederversammlung berichten, die Finanzsituation des Vereins betrachten und aktuelle Vorhaben vorstellen. Wir freuen uns auf Ihre / Eure Teilnahme, Anregungen und Hinweise für unsere Arbeit und verbleiben mit vielen freundlichen Grüßen

 

Wolfgang Ebert, Dr. Arno Mersmann, Kai Straube, Dr. Salvador Oberhaus, Stefanie Scheidt, Helmut Kluge und Jan Sudhoff


P.S.: Der Förderverein hat bei seiner Bewerbung um einen Zuschuss vom Bürgerbudget eine wichtige Hürde genommen: wir gehören zu den 30 Projekten, zwischen denen im September  eine Entscheidung fällt!